Handtherapie Zur eigenen Infoseite Handtherapie in Fürth und LK Fürth Veitsbronn

Haus- /Heimbesuche Zur eigenen Infoseite Handtherapie in Fürth und LK Fürth Veitsbronn

 
Unser Beitrag zum Umweltschutz
Zur eigenen Infoseite Handtherapie in Fürth und LK Fürth Veitsbronn

Feed der Ergoalm

Stadt Fürth
Flugplatzstr. 104
90768 Fürth / Atzenhof - Golfpark
Tel.: 0911 - 923 18 99 6
Fax.: 0911 - 923 18 99 5

Landkreis Fürth
Kagenhof 77a
90587 Veitsbronn
Tel.: 0911 - 979 12 66
Fax.: 0911 - 979 12 67

Si nach Ayres in der Praxis für Ergotherapie und Legasthenie/Dyskalkulie und Entspannung in Veitsbronn bei Fürth

Spezielle Behandlungsmethoden :

Sensorische Integration nach Jean Ayres

Die Sensorische Integration greift die Defizite der sonst zur normalen Entwicklung gehörenden Verarbeitung von Reizen auf.
Die Verarbeitung von Berührungen, Körperwahrnehmung und sonstigen Sinnesreizungen bildet hierbei die Grundlage. Alle über die Sinnessysteme erhaltenen Informationen werden so "integriert".
Durch diese Verarbeitung bilden sich im Gehirn Vernetzungen, die man zum Verarbeiten und Deuten der Reize im Leben braucht. Fehlen diese, so treten Defizite auf.
Bereits im Mutterleib und in frühester Kindheit entwickelt sich diese Sensorische Integration. Und gerade in diesem Zeitraum ist dies besonders wichtig, da hierbei die Grundlagen für alle zukünftigen Vernetzungen gelegt werden.
Diese Vernetzung aller aufgenommenen Sinneseindrücke bildet hierfür die Basis für den Erwerb und Erhalt der Sprache, Handlungsfähigkeiten, Lernen und Koordination von Bewegungen.

Was ist nun die sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres?

Als Begründerin gilt die Ergotherapeutin und Psychologin Dr. A. Jean Ayres.
In den 70er Jahren erhielt sie durch Forschungen im Bezug auf Lernstörungen mit anderen Wissenschaftlern das Ergebnis, dass bei diesem Problem eine Häufung von Störungen der Verarbeitung von Sinneswahrnehmungen auftritt.
Auf diesem Wissen basierend entwickelte sie eine Behandlung abzielend auf die Verringerung dieser Hirnfunktionsstörungen und nannte diese
"Sensorische Integration".
Heute wird diese Therapieform immer weiterentwickelt und weltweit angewandt.

Erkennung einer Störung im Bereich der "Sensorischen Integration" erfolgt durch verschiedene in der Praxis vorhandenen Tests.
Erste Hinweise darauf können sein:

  • Sprachprobleme
  • AD(H)S
  • Schlafstörungen
  • Erhöhte Gewaltbereitschaft bzw. Aggression
  • Lernprobleme
  • Essprobleme
  • Verzögerung in der Entwicklung
  • Beitrag zur Sensorischen Integration auf BAYERN 2 als mp3: DOWNLOAD

    Beitrag mit Erklärungen zum Thema SI in der Sendung "My-TV" des Senders TV-Berlin und ein Zeichentrickfilm - leider auf englisch!

     

    Behandlung:

    Nach einer Befunderhebung durch Tests und Gesprächen mit dem Patienten selbst oder seiner Angehörigen, zeigen sich für uns Stärken und Schwächen in der sensorischen Verarbeitung.
    Mit diesen Informationen entwickeln wir einen Behandlungsplan zur Verbesserung der sensorischen Funktionen.
    Durch das vorhandene Wissen über die Wirkung der Sinne untereinander und des Nervensystems im Gehirn, wird somit ein sehr guter Therapieerfolg erzielt.
    Dabei muss man sagen, dass je jünger ein Patient ist, desto formbarer ist das Gehirn noch. Neue Vernetzungen werden schneller gebildet und die Therapie ist kurzfristiger.
    So ist eine möglichst früh beginnende Behandlung erstrebenswert.
    Allerdings ist auch bei Erwachsenen und Jugendlichen eine erfolgreiche Behandlung möglich, die dann allerdings länger andauern kann, da die Defizite meist durch vom Patienten selbst entwickeltes Verhalten schon überlagert werden und somit der Therapieverlauf und die Diagnostik verlängert werden kann.

     

      Impressum
    Orthopädie und Handtherapie sind ein weiteres Steckenpferd unserer Praxis. Zum großen Bereich der Hand, einfach klickenVeitsbronner Neurologieraum. Für Infos zur Behandlung bei neurologischen Störungen, einfach klickenEin Bild unseres zweiten Motorikaums in VeitsbronnUnser 100 qm Pädiatrieraum. Näheres nur ein Klick entfernt...Wartebereich VeitsbronnDie ist unsere Praxis in Veitsbronn. Drücken, um zu unserem Gesamtangebot zu kommen Drücken Sie hier, um zu weiteren Infos über unsere krankenkassenzugelassenen Präventionsmassnahmen zur Entspannung, Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation zu erhalten. Hier kommen Sie zu unserer Seite, eigens mit Informationen über unseren Schwerpunkt Handtherapie